DE: FAQs: HUE HD Kamera (Windows)

Wenn Sie die Treiber installieren m√∂chten, ist es aufgrund einer technischen Einschr√§nkung von Windows notwendig, dass die Kamera w√§hrend der Installation an den jeweiligen Computer angeschlossen wird. Es gibt also keine Version, die √ľber ein Netzwerk installierbar ist. HUE ist jedoch g√§nzlich Plug-and-Play, so dass die Treiber vollkommen optional sind.

Sollten Sie das Betrachtungswerkzeug der Kamera vom Treiberpaket ben√∂tigen, allerdings nicht die Treiber, dann k√∂nnen Sie eine selbstst√§ndig ausf√ľhrbare Version herunterladen, die in Ihrem Netzwerk im Hintergrund kopiert werden kann. Eine im Hintergrund laufende Installation im Netzwerk ist auch f√ľr unsere HUE Intuition Software geplant (separat erh√§ltlich).

Unsere Animationssoftware (separat erh√§ltlich oder als Teil von HUE Animation Studio) kann nach Wunsch √ľber ein Netzwerk installiert werden. Kontaktieren Sie uns bitte, sollten Sie weitere Informationen ben√∂tigen.

Ich benutze das Anti-Virus-Programm “Kaspersky Anti-Virus” (oder ein anderes Sicherheitsprogramm z.B. Avast) und meine HUE Software √ľbertr√§gt kein Video von der Kamera in die Anzeige

In manchen F√§llen k√∂nnen “Kaspersky Anti-Virus” oder √§hnliche Anti-Viren-Programme Videokameras und andere angeschlossene Ger√§te defaultm√§√üig blockieren – wenn nicht der User manuell die betreffenden Dateien in den Einstellungen seines Anti-Virus-Programms freischaltet und somit den Anschluss des Videoger√§ts ausdr√ľcklich erlaubt.

Bitte pr√ľfen Sie sorgf√§ltig die Einstellungen innerhalb Ihres Kaspersky-Programms (oder Ihres sonstigen Anti-Virus-Programms) um herauszufinden, ob Kaspersky Ihrer Kamera den Zugriff auf Ihren Computer gew√§hrt: Sie sollten sicherstellen, dass folgende Anwendungen (mit den dazugeh√∂rigen Dateinamen) nicht durch ihr Anti-Virus-Programm blockiert werden:

HUE Animation (HUE Animation.exe)
HUE Intuition (HUE Camera Manager.exe, HUE Camera Manager.vshost.exe, ffmpeg.exe)

Gehen Sie √ľber das Startmen√ľ zu den Programmen, w√§hlen Sie die HUE HD Kamera aus und √∂ffnen Sie anschlie√üend die HUE HD Kamera-Anwendung (bei √§lteren Versionen der Software ist es AMCap). Sollten Fehlermeldungen auftreten, klicken Sie einfach auf OK. Suchen Sie im Ger√§te-Men√ľ (Devices) nach der Kamera und ihrem Mikrofon. Wenn beide dieser Ger√§te angezeigt werden, wird die Kamera vom Betriebssystem erkannt. Achten Sie darauf, dass die HUE im Ger√§te-Men√ľ (Devices) ausgew√§hlt ist und dass die Vorschau (Preview) in der Men√ľleiste aktiviert ist.

Wenn entweder die Kamera oder ihr Mikrofon in der Ger√§teliste fehlen sollte, √ľberpr√ľfen Sie bitte, ob die Kamera korrekt an den Computer angeschlossen wurde. Ist die Kamera √ľber ihren Kamerafu√ü mit dem Computer verbunden, achten Sie darauf, dass der Hals der Kamera fest in den Fu√ü gesteckt wurde und die Verbindung hergestellt werden kann. Sie k√∂nnen auch Ihren Computer neustarten, das Programm wieder aufrufen und die Ger√§te dann erneut √ľberpr√ľfen.

Probieren Sie einen anderen USB-Anschluss. Sollten Sie die Kamera in einen der vorderen USB-Anschl√ľsse gesteckt haben, versuchen Sie einen der hinteren Anschl√ľsse des Computers. Sie k√∂nnen dar√ľber hinaus versuchen, den Treiber zu deinstallieren und ihn anschlie√üend neuzuinstallieren, w√§hrend Sie vor√ľbergehend alle Antivirenprogramme deaktiviert haben. Da HUE auch mit anderen Treibern verwendet werden kann, empfehlen wir, die Kamera sowohl mit als auch ohne die installierten Treiber zu testen, um zu sehen, ob das Problem so behoben werden kann.

Hinweis: Wenn Sie ein Vorschau-Fenster mit dem Videobild der Kamera sehen, war die Installation erfolgreich. Sollten Sie trotz allem bei der Verwendung bestimmter Programme immer noch Probleme haben, vergewissern Sie sich bitte, dass alle anderen Anwendungen beendet wurden, bevor Sie die Kamera testen und kontaktieren Sie f√ľr weitere Unterst√ľtzung anschlie√üend den Verk√§ufer des Programmes, das Ihnen Probleme bereitet.

HUE wird, nur wenige Sekunden nachdem sie angeschlossen wurde, automatisch installiert. Danach kann sie in dem gew√ľnschten Programm wie beispielsweise HUE Animation, Skype‚ĄĘ oder HUE Intuition ausgew√§hlt werden. Wenn Sie die zus√§tzlichen Treiber auf Ihrer CD installieren m√∂chten, k√∂nnen Sie mit der Installation beginnen sobald der Cmputer die Kamera erkannt hat.

Sollten Sie ein älteres Modell besitzen, legen Sie die Installations-CD ein bevor Sie Ihre HUE anschließen. Folgen Sie dem Installshield Wizard. Nachdem Sie die Installation der Kamerasoftware abgeschlossen haben, verbinden Sie HUE mit einem USB-Anschluss Ihres Computers und schon kann es losgehen. Wenn Sie weitere Anleitungen oder mehr Hilfe mit Ihrer älteren HUE benötigen, kontaktieren Sie bitte Ihren Händler.

Sie können Ihre AMCap-Aufnahmen mit Programmen wie Windows Media Player oder dem VLC-Player wiedergeben.

Sollten Ihre AMCap-Aufnahmen vom Programm nicht erkannt werden, f√ľgen Sie die Endung .avi an die Datei an.

√Ėffnen Sie die Kamera-Software und pr√ľfen Sie, ob im Ger√§te-Men√ľ (Devices) die richtige Kamera ausgew√§hlt ist. Sollte Ihre Kamera in der Liste nicht angezeigt werden, machen Sie ein Windows Update und kontrollieren Sie, ob die Software Ihre Computers auf dem neuesten Stand ist.

Wenn die Meldung auch weiterhin angezeigt wird, versuchen Sie einen anderen USB-Anschluss und testen Sie auch, ob die Kamera ohne ihren Fu√ü funktioniert f√ľr den Fall, dass es ein Problem mit der Verbindung gibt.

Vergewissern Sie sich, dass alle anderen Webcam-Programme geschlossen sind und √∂ffnen Sie anschlie√üend AMCap. Stellen Sie im Ger√§te-Men√ľ (Devices) HUE sowohl als Ihre Kamera als auch Ihr Mikrofon ein (setzen Sie bei beiden Optionen ein H√§kchen). Bevor Sie ein Video aufnehmen, w√§hlen Sie im Datei-Men√ľ (File) die Option Aufnahmedatei einstellen… (Set Capture File…) aus und w√§hlen Sie einen Ort aus, an dem Ihr aufgenommenes Video gespeichert werden soll. Geben Sie einen Dateinamen ein (wir empfehlen, die Endung .avi anzuf√ľgen) und klicken Sie dann auf √Ėffnen (Open). Wenn Sie sich beim n√§chsten Fenster nicht sicher sind, was Sie einstellen sollen, legen Sie die Gr√∂√üe bei 0 fest um zu verhindern, dass es Einschr√§nkungen gibt, was Sie aufnehmen k√∂nnen. Anschlie√üend k√∂nnen Sie √ľber das Aufnahme-Men√ľ (Capture) bei AMCap ein Video aufnehmen. Achten Sie darauf, dass Audio aufnehmen (Capture Audio) aktiviert ist, klicken Sie dann auf Aufnahme starten (Start Capture) und sp√§ter auf Aufnahme beenden (Stop Capture).

Nach der Installation der optionalen Treiber , √∂ffnen Sie AMCap und w√§hlen Sie Videoaufnahmefilter… (Video Capture Filter…) im Men√ľ Optionen (Options) aus um die Einstellungen Ihren pers√∂nlichen W√ľnschen anzupassen.

Wenn auf dem Computer vorher andere Kameras installiert wurden und Sie beim Anschließen der Kamera den Fehlercode 39 erhalten, machen Sie Folgendes:

  • Startmen√ľ > Rufen Sie es auf und geben Sie ‚Äúregedit‚ÄĚ (ohne Anf√ľhrungszeichen ein.
  • Datei >Exportieren Sie eine Kopie Ihrer aktuellen Registrierungsdatenbank und speichern Sie sie anschlie√üend. Erstellen Sie bitte immer eine Kopie, bevor Sie √Ąnderungen bei den Einstellungen der Registrierungsdatenbank vornehmen.
  • Finden Sie den Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{6BDD1FC6-810F-11D0-BEC7-08002BE2092F}
  • L√∂schen Sie im rechten Fensterbereich UpperFilters und LowerFilters.
  • Trennen Sie die Verbindung der Kamera mit dem Computer und schlie√üen Sie sie anschlie√üend wieder an.

Der Fehler sollte nun behoben sein.

Wenn Sie die aktuellste Version der optionalen Kamerasoftware von unserer Internetseite installiert haben, können Sie auf ihre Digitale-Zoom-Funktion zugreifen.

1. Start der Software

√Ėffnen Sie zuerst das Programm √ľber das Startmen√ľu. Gegebenenfalls m√ľssen Sie vorher auf Alle Programme klicken. Benutzer von Windows 8 k√∂nnen die Anwendung anhand Ihres Namens suchen: HUE HD Camera.

HueHDCamerastartmenu

Wenn das Programm hochgefahren ist, sollte es eine Live-Vorschau Ihrer Kamera zeigen. Sollte das nicht der Fall sein, w√§hlen Sie zuerst die Kamera im Men√ľ Ger√§te (Devices) aus.

SelectHUEfromDevices

Sollte das Fenster auch weiterhin schwarz sein, vergewissern Sie sich, dass die Kamera nicht von einem anderen Programm verwendet wird und achten Sie darauf, dass im Men√ľ Optionen (Options) Vorschau (Preview) ausgew√§hlt ist.

PreviewLiveVideo

2. Aktivierung der Zoom-Funktion

W√§hlen Sie im Men√ľ Optionen (Options) Videoaufnahmefilter (Video Capture Filter) aus und klicken Sie auf die dritte Registerkarte: Zoom.

Setzen Sie das Häkchen bei Zoom aktivieren (Enable Zoom) und schon können Sie anhand des Reglers zoomen und anhand der Pfeiltasten das Live-Videobild verschieben.

ZoomControls

Sollten die Optionen deaktiviert sein, √ľbertr√§gt das System das Video m√∂glicherweise im MJPG-Format, welches zus√§tzliche Bedienelemente blockiert. Um dies zu √ľberpr√ľfen, klicken Sie auf Abbrechen (Cancel) und w√§hlen Sie anschlie√üend im Optionen (Options) -Men√ľ Videoaufnahme-Pin (Video Capture Pin).

PreviewLiveVideo

Navigieren Sie zu den Farbraum/Komprimierung (Color Space/Compression) -Einstellungen wie unten abgebildet. √Ąndern Sie die Einstellungen zum YUY2 -Modus und achten Sie darauf, dass die Ausgabegr√∂√üe (Output Size) niedriger eingestellt ist als die maximale Aufl√∂sung der Kamera.

Wenn Sie √Ąnderungen gemacht haben, klicken Sie auf OK. Die zus√§tzlichen Optionen im Videoaufnahmefilter (Video Capture Filter) sind nun aktiviert, so dass Sie das Bild nun einstellen k√∂nnen.

VideoCapturePin

3. Verwendung des digitalen Zooms

Ein anderer Weg auf die Bedienelemente des Zooms zugreifen zu können, ist per Rechtsklick auf das kleine Icon in der Taskleiste in der Nähe der Uhr.

Indem Sie auf Zoom klicken, √∂ffnet sich eine kleinere Version der Bedienelemente, so dass Sie zoomen und verschieben k√∂nnen, auch ohne das Konfigurationsfenster √∂ffnen zu m√ľssen.

Die Zoom-Option ist nicht verf√ľgbar, wenn die Kamera im MJPG-Modus √ľbertr√§gt oder die Video-Software geschlossen ist.

ZoomPlugin

Hinweis: Wenn Sie Mac OS X verwenden, gibt es keinen eingebauten digitalen Zoom, so dass Sie die Kamera entweder n√§her an das Objekt bewegen und an dem Fokussierring drehen m√ľssen oder eine Fremdsoftware wie beispielsweise iGlasses installieren m√ľssen.

Wir haben k√ľrzlich Meldungen von Windows 7 oder 8-Nutzern erhalten, dass ihr Bild bei Skype graustufig oder verzerrt ist, die Kamera in anderen Anwendungen aber fehlerfrei funktioniert. Der Grund daf√ľr scheint ein neues Skype-Update bei Computern zu sein, die eine bestimmte Grafikhardware verwenden.

Aus ersten Tests geht hervor, dass sich das Problem auf Skypes Vorschaufenster beschränkt (unter Aktionen, Optionen, Videoeinstellungen) und das Videobild während tatsächlichen Anrufen normal angezeigt wird.

Sollte das Problem auch Ihre Videoanrufe betreffen, empfehlen wir die folgenden Schritte durchzuf√ľhren:

  • Vergewissern Sie sich, dass Sie die aktuellste Version von Skype verwenden. Wenn das Problem allerdings erst seit Kurzem auftritt, installieren Sie eine √§ltere Version von Skype.
  • Sollten Sie zuvor die HUE Kameratreiber installiert haben, deinstallieren Sie sie √ľber Ihre Systemsteuerung (Programme und Funktionen). Die Kamera funktioniert bei Skype und anderen Anwendungen ohne die Verwendung von installierten Treibern.
  • F√ľhren Sie ein Windows Update durch und √ľberpr√ľfen Sie, ob Ihre Computersoftware aktuell ist.
  • Besuchen Sie die Internetseite Ihres Computerherstellers und suchen Sie nach Grafikkarten- oder Videoupdates, die sich speziell auf Ihren Computer beziehen.
  • F√ľhren Sie ein Update von DirectX auf der Microsoft Internetseite durch. Wenn Sie Windows 8 benutzen, k√∂nnen Sie diesen Schritt √ľberspringen; Windows 8 hat bereits eine neuere Version integriert.

Sollte keiner dieser Schritte helfen, kontaktieren Sie bitte unseren technischen Support damit er Ihnen weiterhelfen kann. Sie k√∂nnen die L√∂sungsfindung zus√§tzlich beschleunigen indem Sie uns so viele Details wie m√∂glich √ľber die Konfiguration Ihres Computers mitteilen.

Die Momentaufnahme-Taste funktioniert nur dann, wenn die Kamera aktiviert ist und die Treiber installiert wurden. Wenn kein Programm und keine Internetseite die HUE Kamera verwendet, bewirkt das Dr√ľcken der Momentaufnahme-Taste auf der Kamerar√ľckseite scheinbar gar nichts. Es ist standardm√§√üig so eingestellt, dass das erste Dr√ľcken der Momentaufnahme-Taste AMCap startet, so dass Sie anfangen k√∂nnen Bilder aufzunehmen. Dar√ľberhinaus k√∂nnen Sie auch Bilder aufnehmen indem Sie das Kamera-Icon in Ihrer Taskleiste verwenden.

Sollte die Momentaufnahme-Taste √ľberhaupt nicht funktionieren, vergewissern Sie sich, dass der Prozess ‚Äúvsnp2std.exe‚ÄĚ in der Prozesse-Registerkarte des Windows Task Managers l√§uft. Wenn dieser Prozess fehlt, wird er von einem anderen Programm blockiert oder die Installation der Kamera war nicht erfolgreich.

Um den Prozess zu aktivieren, gehen Sie zu Ihrem Windows-Verzeichnis (meistens auf dem C: Laufwerk unter MeinComputer) und doppelklicken Sie auf die vsnp2std.exe-Datei. Sollte er immer noch nicht in Prozess-Liste erscheinen, verhindert ein anderes Programm, Рmeist ein Antiviren-Programm Рdass die Software gestartet werden kann. Wenn der Verdacht besteht, dass das Problem mit der HUE Software zusammenhängt, deinstallieren Sie die Treiber und laden Sie sie anschließend von der Downloads -Seite neu.

Bitte beachten Sie, dass die Momentaufnahme-Taste weder bei Macs Auswirkungen hat, noch bei Windows Computern, die die optionale Treibersoftware nicht installiert haben.

Wenn das Anschließen der Kamera an Ihr System einen USB-Fehler verursacht, kontaktieren Sie bitte Ihren Händler. Möglicherweise ist Ihre Hardware defekt.

“Dieses Ger√§t kann nicht installiert werden. W√§hrend der Installation des Ger√§tes ist ein Fehler aufgetreten. Der Treiberinstallationsdatei f√ľr dieses Ger√§t fehlt ein notwendiger Eintrag. Eine m√∂gliche Ursache ist, dass die INF f√ľr Win 95 oder folgende Versionen geschrieben wurde. Kontaktieren Sie bitte Ihren Hardware-Hersteller.”

(“Cannot install this hardware. Error occured during installation of the device. Driver installation file for this device is missing a necessary entry. May be because the INF was written for Win 95 or Later. Contact your hardware vendor.”)

Diese Fehlermeldung weist auf ein Problem mit der Konfiguration Ihres Computers hin und sollte Ihrem Computerhersteller gemeldet werden, wenn die anderen Hinweise nicht helfen. In Ihrem Windows INF-Verzeichnis (√ľblicherweise C:\Windows\INF) sollten drei Dateien installiert sein, die usb.inf, wdmaudio.inf und wdma_usb.inf hei√üen. Wenn eine dieser drei Dateien fehlt, erhalten Sie die Fehlermeldung. Um eine der fehlenden Dateien wiederherzustellen, installieren Sie Windows neu, reparieren Sie Windows mithilfe der Original-CD oder kopieren Sie sie von einem anderen Computer, der die gleiche Windowsversion verwendet wie Sie. Es ist uns leider nicht m√∂glich, Kopien von funktionierenden INF-Dateien bereitzustellen; kontaktieren Sie daher bitte Ihren Computerhersteller um weitere Unsterst√ľtzung zu diesem Punkt zu erhalten.

Laden Sie sich bitte die richtige Software auf unserer Internetseite heruter, schlie√üen Sie dann AMCap und trennen Sie die Verbindung der Kamera mit dem Computer. Deinstallieren Sie die Treiber und installieren Sie die heruntergeladene Software, schlie√üen Sie dann die Kamera wieder an. Sie sollten HUE nun im Ger√§te-Men√ľ (Devices) ausw√§hlen k√∂nnen.

Wenn Sie eine Plug-and-Play HUE Kamera besitzen, sind die Treiber nicht notwendig. Bitte achten Sie darauf, dass die Kamera fest verbunden ist und im Ger√§te-Men√ľ (Devices) ausgew√§hlt ist. Sollte der Fehler auch weiterhin auftreten, kontaktieren Sie unseren technischen Support f√ľr weitere Hilfe.

√úberpr√ľfen Sie, dass sich keine neuen USB 2.0 Treiber f√ľr Ihren Computer im Windows Update befinden. Sollten Updates verf√ľgbar sein, installieren Sie sie und versuchen es erneut.

Sollten keine Updates verf√ľgbar sein, kann dieser Fehler auch von einem Problem bei der Energieversorung des Computers verursacht werden. Sie k√∂nnen dies ganz leicht und ohne Nebenfolgen herausfinden, indem Sie den Computer herunterfahren und sein Stromkabel f√ľr mindestens 30 Minuten aus der Steckdose ziehen. So stellen Sie sicher, dass die restliche elektrische Ladung verschwindet. Anschlie√üend k√∂nnen Sie den Computer wieder anschlie√üen und ihn hochfahren. Der Fehler sollte nun behoben sein. Sollte dies mehr als einmal passieren, ist es ratsam, die Energieversorung und das Netzkabel des Computers auszutauschen.

Ein anderer Grund f√ľr dieses Problem k√∂nnte au√üerdem sein, dass die USB-Treiber des Betriebssystem nicht mehr funktionieren. Sie k√∂nnen sie im Ger√§te-Manager deinstallieren. Windows sollte sie wieder neuinstallieren, wenn Sie den Computer das n√§chste Mal hochfahren oder Sie installieren sie manuell von der Internetseite Ihres Computerherstellers. Wenn Sie dies versuchen, achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Sie keine USB-Tastatur/Maus verwenden, so dass Sie w√§hrend des ganzen Prozesses immer auf Ihre Tastatur/Maus zugreifen k√∂nnen.

Diese Anleitungen gelten f√ľr AMCap, die optionale Kamerasoftware, die mit der orignalen HUE HD Kamera erh√§ltlich ist. Sollten Sie eine andere Software verwenden, sehen Sie f√ľr Anleitungen bitte auf der Internetseite des Herausgebers nach. Unsere HUE Animation und HUE Intuition -Softwarepakete (separat erh√§ltlich) verf√ľgen √ľber eingebaute Kipp-/Spiegel-Funktionen.

1. Start der Software

√Ėffnen Sie zuerst das Programm √ľber das Startmen√ľ. Gegebenenfalls m√ľssen Sie vorher auf Alle Programme klicken. Benutzer von Windows 8 k√∂nnen die Anwendung anhand Ihres Namens suchen: HUE HD Camera.

HueHDCamerastartmenu

Wenn das Programm hochgefahren ist, sollte es eine Live-Vorschau Ihrer Kamera zeigen. Sollte das nicht der Fall sein, w√§hlen Sie zuerst die Kamera im Men√ľ Ger√§te (Devices) aus.

SelectHUEfromDevices

Sollte das Fenster auch weiterhin schwarz sein, vergewissern Sie sich, dass die Kamera nicht von einem anderen Programm verwendet wird und achten Sie darauf, dass im Men√ľ Optionen (Options) Vorschau (Preview) ausgew√§hlt ist.

PreviewLiveVideo

2. Kameraeinstellungen

W√§hlen Sie die Option Videoaufnahmefilter (Video Capture Filter) im Men√ľ Optionen (Options) aus und es erscheint sofort das Fenster mit den Kameraeinstellungen.

Im oberen Bereich des Bildschirms befinden sich zwei Optionen: Bild spiegeln (Image Mirror) (spiegelt horizontal) und Bild kippen (Image Flip) (spiegelt vertikal). W√§hlen Sie die gew√ľnschten Optionen aus und klicken Sie anschlie√üend auf OK. Die Live-Video√ľbertragung wird automatisch aktualisiert und verwendet nun Ihe neuen Einstellungen.

FlipControls

Sollten die Optionen deaktiviert (ausgegraut) sein, √ľbertr√§gt das Betriebssystem Ihr Video m√∂glicherweise im MJPG-Format, was zus√§tzliche Bedienelemente blockiert. Um dies zu √ľberpr√ľfen, klicken Sie auf Abbrechen (Cancel) und w√§hlen Sie im Optionen (Options) -Men√ľ Videoaufnahme Pin (Video Capture Pin) .

PreviewLiveVideo

Navigieren Sie zu den Farbraum/Komprimierung (Color Space/Compression) -Einstellungen wie unten abgebildet. Wenn Sie diese zum YUY2 -Modus ändern und anschließend auf OK klicken, werden die zusätzlichen Optionen im Videoaufnahmefilter (Video Capture Filter) aktiviert, so dass Sie das Bild nun einstellen können.

VideoCapturePin

Hinweis f√ľr Mac-Benutzer

Sollten Sie Mac OS X verwenden, k√∂nnen Sie derzeit auf zus√§tzliche Bedienelemente f√ľr die Kamera nur zugreifen, wenn Sie eine Fremdsoftware wie beispielsweise iGlasses installieren.

Manche Programme von Apple spiegeln das Bild automatisch um einen Live-Chat intuitiver zu machen. F√ľr Videoaufnahmen bei denen es wichtig ist, dass das Bild nicht gespiegelt ist, empfehlen wir die kostenlose Version von QuickTime, die bei OS X 10.6 und sp√§teren Versionen enthalten ist.

Sollten die Optionen beim Videoaufnahme-Filter (Video Capture Filter) deaktiviert sein, gibt die Software das Video m√∂glicherweise im MJPG-Format wieder, was zus√§tzliche Funktionen blockieren kann. Um dies zu √ľberpr√ľfen, klicken Sie unter Optionen (Options) auf Videoaufnahme (Video Capture Pin). Dort befindet sich die Dropdown-Liste Farbraum/Komprimierung (Color Space/Compression). Wenn Sie diese Liste in den YUY2-Modus einstellen, sollten die Kippen/Spiegeln-Felder wieder aktiviert sein und Sie k√∂nnen Ihr Bild wie gewohnt bearbeiten.

Vergewissern Sie sich bei Ihrem Computerhersteller, ob Sie die aktuellste Version der SigmaTel-Treiber verwenden. Sie sollten die neueste Version direkt von Ihrem Computer- oder Motherboardhersteller herunterladen können. Sollten auch die aktuellsten Treiber nicht funktionieren, kann das Problem dadurch behoben werden, dass die vorhandenen Treiber deinstalliert und neuinstalliert werden, die Verbindung der Webcam anschließend getrennt wird, die Webcam deinstalliert und dann neuinstalliert wird.

Wenn Sie in Ihren Computereinstellungen ein Bedienfeld namens Sigma Tel haben, vergewissern Sie sich bitte, dass es auf “Rekonfigurations-Pop-ups erlauben” eingestellt ist. Versuchen Sie dann die Verbindung der Webcam zu trennen und sie erst zu deinstallieren und dann neuzuinstallieren; hat die Sound-Karte Schwierigkeiten mit etwas, sollte nun ein Fenster erscheinen, das Sie dazu auffordert die Art der Mikrofonverbindung zu best√§tigen.

Zum Schluss klicken Sie auf Systemsteuerung, dann auf System, dann auf Hardware und danach auf Geräte. Deinstallieren Sie anschließend in der Sound-Kategorie per Rechtsklick alle Soundkarten-Treiber und starten Ihren Computer neu. Windows sollte die Treiber automatisch neuinstallieren. Wenn nicht, gehen Sie auf die Internetseite Ihres Computerherstellers und laden Sie sich die aktuellsten Versionen herunter.

F√ľr mehr Unterst√ľtzung zu diesem Thema, kontaktieren Sie bitte Ihren Computerhersteller.

Diese Problem hängt mit älteren Version von Skype zusammen und nicht mit der Kamera an sich. Wir empfehlen ein Update Ihrer Video-Treiber auf der Internetseite Ihres Computerherstellers sowie ein Update auf die neueste Version von Skype, da das Problem bei späteren Versionen nicht mehr auftaucht.

Wenn Sie Windows verwenden, laden Sie sich bitte die aktuellsten Kameratreiber hierherunter.

Bitte beachten Sie, dass die Special Effects und die softwareinterpolierten h√∂heren Aufl√∂sungen nur f√ľr Windows erh√§ltlich sind. Im Plug-and-Play-Modus ohne installierte Treiber sollte die aktuelle HUE standardm√§√üig eine Aufl√∂sung von 1280×720 benutzen.

Unsere derzeitigen HUE HD Kameras verwenden den eingebauten Windows Kameratreiber. Wenn Sie also diese Meldung erhalten, besitzen Sie ein älteres Modell.

Der einfachste Weg dies zu √ľberpr√ľfen, ist einen Blick auf den silbernen Fokussierring zu werfen, der die Kameralinse umgibt. Dort befindet sich ein kleingedruckter Text.

Wenn der Text die Zahl ‘2.0’ oder unsere Internetadresse beinhaltet, besitzen Sie eines der neueren Modelle, das automatisch von Windows, Mac OS X oder Linus erkannt werden sollte. Wenn das nicht der Fall ist, kontaktieren Sie bitte unser technisches Support-Team.

Sollte Sie die Zahl ‘1.3’ auf dem Fokussierung erkennen, besitzen Sie m√∂glicherweise eine √§ltere Kamera. In diesem Fall trennen Sie die Verbindung der Kamera mit dem Computer, installieren Sie diese Treibersoftware und verbinden Sie dann die Kamera mit dem Computer sobald die Installation erfolgreich abgeschlossen wurde.

Hinweis: Die HUE HD Pro Kamera benötigt keine Treiber und hat keinen kleingedruckten Text auf ihrem Fokussierring.

AMCap ist ein Programm, das mit HUE auf Ihrem Windows-System installiert werden kann. Sie k√∂nnen mit ihm Fotos machen oder HUE daf√ľr benutzen Videos zu machen. Es muss mit AMCap nicht notwendigerweise HUE verwendet werden. AMCap kann daher deinstalliert und gel√∂scht werden ohne dass dies Auswirkungen auf die Verwendung von HUE mit anderen Anwendungen hat.

Um die Software von Ihrem System zu entfernen:

  • L√∂schen Sie die AMCap-Verkn√ľpfung vom Desktop
  • Navigieren Sie zum Windows Installationslaufwerk (standardm√§√üig das C: Laufwerk) und l√∂schen Sie die Datei amcap.exe im Windows-Ordner

Bitte beachten Sie, dass Sie zuerst HUE Animation oder HUE Intuition schlie√üen m√ľssen um AMCap benutzen zu k√∂nnen und umgekehrt. Nur ein Programm kann jeweils auf die Kamera zugreifen.

Wir wurden k√ľrzlich auf Probleme zwischen der aktuellsten Version von Skype und verschiedenen Webcam-Treibern aufmerksam gemacht. Die Problematik wird derzeit dringend untersucht. Auch wenn wir davon ausgehen, dass dieses Problem im n√§chsten Skype-Update behoben sein wird, arbeiten unsere Techniker derzeit an einer L√∂sung, wie das Problem umgangen werden kann. Schauen Sie daher bitte regelm√§√üig auf der HUE Internetseite vorbei, um √ľber eventuelle Updates informiert zu sein.

In der Zwischenzeit k√∂nnen Sie das Problem leicht l√∂sen indem Sie eine √§ltere Skype-Version f√ľr Windows installieren. Eine weitere M√∂glichkeit besteht darin, die Kameratreiber zu deinstallieren (Sie k√∂nnen die Kamera auch weiterhin mit Skype verwenden, ohne die installierten Treiber) bis das Problem behoben wurde.

Wenn Skype installiert ist, muss das Programm nicht mit dem Internet verbunden sein um den blauen Bildschirm auszulösen. Sollten Sie Skype jedoch nicht auf Ihrem Computer installiert haben,informieren Sie uns bitte.

Wir sind dar√ľber informiert worden, dass es mit dem Windows Live Movie Maker (2012) bei manchen Laptop-Modellen ein Problem bei der Erkennung von externen Webcams gibt. Dieses Problem haben wir bereits an Microsoft weitergeleitet. In der Zwischenzeit sollten Sie es mit √§lteren Versionen vom Movie Maker und anderen Kameraprogrammen versuchen. Sollte Ihr Laptop betroffen sein, k√∂nnen Sie mit dieser Kamera-Software oder unserer HUE Intuition-Anwendung auch weiterhin Filme aufnehmen.

Deinstallieren Sie zun√§chst die Treibersoftware der Kamera und installieren Sie diese dann neu. Dabei ist es wichtig, dass die Kamera so lange nicht mit dem Computer verbunden ist, bis die Installation vollst√§ndig abgeschlossen ist. Vielleicht gab es ein Problem mit der urspr√ľnglichen Installation.

Das aufgenommene Video liegt im Rohformat (unkomprimiert) vor und kann daher sehr viel Speicherplatz ben√∂tigen. Um dies zu umgehen, k√∂nnen Sie die Aufl√∂sung des Videoclips in AMCap √§ndern indem Sie im Options (Optionen) -Men√ľ Video Capture Pin… (Videoaufnahme…) ausw√§hlen und die Output Size (Ausgabegr√∂√üe) anpassen. Sie k√∂nnen Ihren Videoclip auch mithilfe von Windows Movie Maker oder anderen Videobearbeitungsprogrammen bearbeiten und komprimieren, oder die Aufnahmen mit einem anderen Programm direkt von der Kamera durchf√ľhren.

Vergewissern Sie sich, dass AMCap (oder die HUE HD Kamera-Anwendung) komplett geschlossen wurde bevor Sie irgendeine andere Kameraanwendung starten. USB-Kameras geben ihr Bild nur in einem Programm gleichzeitig wieder.