FAQs (Häufig gestellte Fragen)

Bitte geben Sie Ihre Suchbegriffe ein, und dann klicken Sie auf Search:

Sollte Ihre Frage nicht in den FAQs beantwortet werden, kontaktieren Sie uns bitte.

HUE Kameras

DE: Tutorials: HUE Kameras

Die Bedienungsanleitung, die sich auf der CD befindet, erklärt wie Videos mit AMCap aufgenommen werden können. Wenn Sie diesen Ablauf jedoch von Anfang bis Ende sehen möchten, zeigt Ihnen dieser Clip wie es geht.

Für die Videoaufnahme ist standardmäßig das .AVI-Format eingestellt, das von den meisten Windowsprogrammen abgespielt werden kann. Aber auch wenn Sie lieber ein anderes Format verwenden wollen, unterstütz Hue die meisten Aufnahmeprogramme von Drittanbietern (z.B. Debut Video Capture, QuickTime).

Um es Ihnen zu ermöglichen, die Kamera im bestmöglichen Aufnahmewinkel zu platzieren, können Sie die Videoübertragung in den Programmeinstellungen kippen oder spiegeln (Optionen> Videoaufnahmefilter> Bild spiegeln/Bild kippen). Der folgende Clip zeigt die verschiedenen Special Effects, die Ihnen mit AMCap zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Tutorials nur dann gelten, wenn Sie Windows verwenden und die optionale Kameratreibersoftware installiert haben.

Wir werden bald eigene ausführliche Tutorials bereitstellen, aber zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir diesen englische Blogeintrag von Anita Gebarowicz sowie dieses Tutorial.

Vielleicht möchten Sie QuickTime dafür verwenden, das Video Ihrer Kamera anzuzeigen, ohne dass zusätzliche Programme installiert werden müssen.

Hinweis: Sie benötigen dazu die Vollversion von QuickTime, die manchmal auch QuickTime X oder QuickTime Pro genannt wird. Auf Macs mit OS X 10.6 oder späteren Versionen ist sie standardmäßig dabei.

Öffnen Sie QuickTime zuerst von Spotlight oder Ihrem Programme-Ordner.

Wählen Sie im Datei-Menü Neue Filmaufnahme (Alt + Command + N).

Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol rechts neben den Wiedergabe-Elementen und vergewissern Sie sich, dass unter Kamera Ihre HUE USB Kamera eingestellt ist, wie hier abgebildet. Wenn Sie zudem noch Ton aufnehmen möchten, achten Sie darauf, dass auch das Mikrofon, wie abgebildet, ausgewählt ist.

Wenn Sie bereit sind mit der Aufnahme zu beginnen, klicken Sie einfach auf den roten Aufnahme-Button in der Mitte der Wiedergabe-Elemente.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

DE: Tutorials: HUE Kameras

Die Bedienungsanleitung, die sich auf der CD befindet, erklärt wie Videos mit AMCap aufgenommen werden können. Wenn Sie diesen Ablauf jedoch von Anfang bis Ende sehen möchten, zeigt Ihnen dieser Clip wie es geht.

Für die Videoaufnahme ist standardmäßig das .AVI-Format eingestellt, das von den meisten Windowsprogrammen abgespielt werden kann. Aber auch wenn Sie lieber ein anderes Format verwenden wollen, unterstütz Hue die meisten Aufnahmeprogramme von Drittanbietern (z.B. Debut Video Capture, QuickTime).

Um es Ihnen zu ermöglichen, die Kamera im bestmöglichen Aufnahmewinkel zu platzieren, können Sie die Videoübertragung in den Programmeinstellungen kippen oder spiegeln (Optionen> Videoaufnahmefilter> Bild spiegeln/Bild kippen). Der folgende Clip zeigt die verschiedenen Special Effects, die Ihnen mit AMCap zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Tutorials nur dann gelten, wenn Sie Windows verwenden und die optionale Kameratreibersoftware installiert haben.

Wir werden bald eigene ausführliche Tutorials bereitstellen, aber zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir diesen englische Blogeintrag von Anita Gebarowicz sowie dieses Tutorial.

Vielleicht möchten Sie QuickTime dafür verwenden, das Video Ihrer Kamera anzuzeigen, ohne dass zusätzliche Programme installiert werden müssen.

Hinweis: Sie benötigen dazu die Vollversion von QuickTime, die manchmal auch QuickTime X oder QuickTime Pro genannt wird. Auf Macs mit OS X 10.6 oder späteren Versionen ist sie standardmäßig dabei.

Öffnen Sie QuickTime zuerst von Spotlight oder Ihrem Programme-Ordner.

Wählen Sie im Datei-Menü Neue Filmaufnahme (Alt + Command + N).

Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol rechts neben den Wiedergabe-Elementen und vergewissern Sie sich, dass unter Kamera Ihre HUE USB Kamera eingestellt ist, wie hier abgebildet. Wenn Sie zudem noch Ton aufnehmen möchten, achten Sie darauf, dass auch das Mikrofon, wie abgebildet, ausgewählt ist.

Wenn Sie bereit sind mit der Aufnahme zu beginnen, klicken Sie einfach auf den roten Aufnahme-Button in der Mitte der Wiedergabe-Elemente.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

DE: Tutorials: HUE Kameras

Die Bedienungsanleitung, die sich auf der CD befindet, erklärt wie Videos mit AMCap aufgenommen werden können. Wenn Sie diesen Ablauf jedoch von Anfang bis Ende sehen möchten, zeigt Ihnen dieser Clip wie es geht.

Für die Videoaufnahme ist standardmäßig das .AVI-Format eingestellt, das von den meisten Windowsprogrammen abgespielt werden kann. Aber auch wenn Sie lieber ein anderes Format verwenden wollen, unterstütz Hue die meisten Aufnahmeprogramme von Drittanbietern (z.B. Debut Video Capture, QuickTime).

Um es Ihnen zu ermöglichen, die Kamera im bestmöglichen Aufnahmewinkel zu platzieren, können Sie die Videoübertragung in den Programmeinstellungen kippen oder spiegeln (Optionen> Videoaufnahmefilter> Bild spiegeln/Bild kippen). Der folgende Clip zeigt die verschiedenen Special Effects, die Ihnen mit AMCap zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Tutorials nur dann gelten, wenn Sie Windows verwenden und die optionale Kameratreibersoftware installiert haben.

Wir werden bald eigene ausführliche Tutorials bereitstellen, aber zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir diesen englische Blogeintrag von Anita Gebarowicz sowie dieses Tutorial.

Vielleicht möchten Sie QuickTime dafür verwenden, das Video Ihrer Kamera anzuzeigen, ohne dass zusätzliche Programme installiert werden müssen.

Hinweis: Sie benötigen dazu die Vollversion von QuickTime, die manchmal auch QuickTime X oder QuickTime Pro genannt wird. Auf Macs mit OS X 10.6 oder späteren Versionen ist sie standardmäßig dabei.

Öffnen Sie QuickTime zuerst von Spotlight oder Ihrem Programme-Ordner.

Wählen Sie im Datei-Menü Neue Filmaufnahme (Alt + Command + N).

Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol rechts neben den Wiedergabe-Elementen und vergewissern Sie sich, dass unter Kamera Ihre HUE USB Kamera eingestellt ist, wie hier abgebildet. Wenn Sie zudem noch Ton aufnehmen möchten, achten Sie darauf, dass auch das Mikrofon, wie abgebildet, ausgewählt ist.

Wenn Sie bereit sind mit der Aufnahme zu beginnen, klicken Sie einfach auf den roten Aufnahme-Button in der Mitte der Wiedergabe-Elemente.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

DE: Tutorials: HUE Kameras

Die Bedienungsanleitung, die sich auf der CD befindet, erklärt wie Videos mit AMCap aufgenommen werden können. Wenn Sie diesen Ablauf jedoch von Anfang bis Ende sehen möchten, zeigt Ihnen dieser Clip wie es geht.

Für die Videoaufnahme ist standardmäßig das .AVI-Format eingestellt, das von den meisten Windowsprogrammen abgespielt werden kann. Aber auch wenn Sie lieber ein anderes Format verwenden wollen, unterstütz Hue die meisten Aufnahmeprogramme von Drittanbietern (z.B. Debut Video Capture, QuickTime).

Um es Ihnen zu ermöglichen, die Kamera im bestmöglichen Aufnahmewinkel zu platzieren, können Sie die Videoübertragung in den Programmeinstellungen kippen oder spiegeln (Optionen> Videoaufnahmefilter> Bild spiegeln/Bild kippen). Der folgende Clip zeigt die verschiedenen Special Effects, die Ihnen mit AMCap zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Tutorials nur dann gelten, wenn Sie Windows verwenden und die optionale Kameratreibersoftware installiert haben.

Wir werden bald eigene ausführliche Tutorials bereitstellen, aber zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir diesen englische Blogeintrag von Anita Gebarowicz sowie dieses Tutorial.

Vielleicht möchten Sie QuickTime dafür verwenden, das Video Ihrer Kamera anzuzeigen, ohne dass zusätzliche Programme installiert werden müssen.

Hinweis: Sie benötigen dazu die Vollversion von QuickTime, die manchmal auch QuickTime X oder QuickTime Pro genannt wird. Auf Macs mit OS X 10.6 oder späteren Versionen ist sie standardmäßig dabei.

Öffnen Sie QuickTime zuerst von Spotlight oder Ihrem Programme-Ordner.

Wählen Sie im Datei-Menü Neue Filmaufnahme (Alt + Command + N).

Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol rechts neben den Wiedergabe-Elementen und vergewissern Sie sich, dass unter Kamera Ihre HUE USB Kamera eingestellt ist, wie hier abgebildet. Wenn Sie zudem noch Ton aufnehmen möchten, achten Sie darauf, dass auch das Mikrofon, wie abgebildet, ausgewählt ist.

Wenn Sie bereit sind mit der Aufnahme zu beginnen, klicken Sie einfach auf den roten Aufnahme-Button in der Mitte der Wiedergabe-Elemente.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

 

HUE Software

DE: Tutorials: HUE Kameras

Die Bedienungsanleitung, die sich auf der CD befindet, erklärt wie Videos mit AMCap aufgenommen werden können. Wenn Sie diesen Ablauf jedoch von Anfang bis Ende sehen möchten, zeigt Ihnen dieser Clip wie es geht.

Für die Videoaufnahme ist standardmäßig das .AVI-Format eingestellt, das von den meisten Windowsprogrammen abgespielt werden kann. Aber auch wenn Sie lieber ein anderes Format verwenden wollen, unterstütz Hue die meisten Aufnahmeprogramme von Drittanbietern (z.B. Debut Video Capture, QuickTime).

Um es Ihnen zu ermöglichen, die Kamera im bestmöglichen Aufnahmewinkel zu platzieren, können Sie die Videoübertragung in den Programmeinstellungen kippen oder spiegeln (Optionen> Videoaufnahmefilter> Bild spiegeln/Bild kippen). Der folgende Clip zeigt die verschiedenen Special Effects, die Ihnen mit AMCap zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Tutorials nur dann gelten, wenn Sie Windows verwenden und die optionale Kameratreibersoftware installiert haben.

Wir werden bald eigene ausführliche Tutorials bereitstellen, aber zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir diesen englische Blogeintrag von Anita Gebarowicz sowie dieses Tutorial.

Vielleicht möchten Sie QuickTime dafür verwenden, das Video Ihrer Kamera anzuzeigen, ohne dass zusätzliche Programme installiert werden müssen.

Hinweis: Sie benötigen dazu die Vollversion von QuickTime, die manchmal auch QuickTime X oder QuickTime Pro genannt wird. Auf Macs mit OS X 10.6 oder späteren Versionen ist sie standardmäßig dabei.

Öffnen Sie QuickTime zuerst von Spotlight oder Ihrem Programme-Ordner.

Wählen Sie im Datei-Menü Neue Filmaufnahme (Alt + Command + N).

Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol rechts neben den Wiedergabe-Elementen und vergewissern Sie sich, dass unter Kamera Ihre HUE USB Kamera eingestellt ist, wie hier abgebildet. Wenn Sie zudem noch Ton aufnehmen möchten, achten Sie darauf, dass auch das Mikrofon, wie abgebildet, ausgewählt ist.

Wenn Sie bereit sind mit der Aufnahme zu beginnen, klicken Sie einfach auf den roten Aufnahme-Button in der Mitte der Wiedergabe-Elemente.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

DE: Tutorials: HUE Kameras

Die Bedienungsanleitung, die sich auf der CD befindet, erklärt wie Videos mit AMCap aufgenommen werden können. Wenn Sie diesen Ablauf jedoch von Anfang bis Ende sehen möchten, zeigt Ihnen dieser Clip wie es geht.

Für die Videoaufnahme ist standardmäßig das .AVI-Format eingestellt, das von den meisten Windowsprogrammen abgespielt werden kann. Aber auch wenn Sie lieber ein anderes Format verwenden wollen, unterstütz Hue die meisten Aufnahmeprogramme von Drittanbietern (z.B. Debut Video Capture, QuickTime).

Um es Ihnen zu ermöglichen, die Kamera im bestmöglichen Aufnahmewinkel zu platzieren, können Sie die Videoübertragung in den Programmeinstellungen kippen oder spiegeln (Optionen> Videoaufnahmefilter> Bild spiegeln/Bild kippen). Der folgende Clip zeigt die verschiedenen Special Effects, die Ihnen mit AMCap zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Tutorials nur dann gelten, wenn Sie Windows verwenden und die optionale Kameratreibersoftware installiert haben.

Wir werden bald eigene ausführliche Tutorials bereitstellen, aber zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir diesen englische Blogeintrag von Anita Gebarowicz sowie dieses Tutorial.

Vielleicht möchten Sie QuickTime dafür verwenden, das Video Ihrer Kamera anzuzeigen, ohne dass zusätzliche Programme installiert werden müssen.

Hinweis: Sie benötigen dazu die Vollversion von QuickTime, die manchmal auch QuickTime X oder QuickTime Pro genannt wird. Auf Macs mit OS X 10.6 oder späteren Versionen ist sie standardmäßig dabei.

Öffnen Sie QuickTime zuerst von Spotlight oder Ihrem Programme-Ordner.

Wählen Sie im Datei-Menü Neue Filmaufnahme (Alt + Command + N).

Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol rechts neben den Wiedergabe-Elementen und vergewissern Sie sich, dass unter Kamera Ihre HUE USB Kamera eingestellt ist, wie hier abgebildet. Wenn Sie zudem noch Ton aufnehmen möchten, achten Sie darauf, dass auch das Mikrofon, wie abgebildet, ausgewählt ist.

Wenn Sie bereit sind mit der Aufnahme zu beginnen, klicken Sie einfach auf den roten Aufnahme-Button in der Mitte der Wiedergabe-Elemente.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

DE: Tutorials: HUE Kameras

Die Bedienungsanleitung, die sich auf der CD befindet, erklärt wie Videos mit AMCap aufgenommen werden können. Wenn Sie diesen Ablauf jedoch von Anfang bis Ende sehen möchten, zeigt Ihnen dieser Clip wie es geht.

Für die Videoaufnahme ist standardmäßig das .AVI-Format eingestellt, das von den meisten Windowsprogrammen abgespielt werden kann. Aber auch wenn Sie lieber ein anderes Format verwenden wollen, unterstütz Hue die meisten Aufnahmeprogramme von Drittanbietern (z.B. Debut Video Capture, QuickTime).

Um es Ihnen zu ermöglichen, die Kamera im bestmöglichen Aufnahmewinkel zu platzieren, können Sie die Videoübertragung in den Programmeinstellungen kippen oder spiegeln (Optionen> Videoaufnahmefilter> Bild spiegeln/Bild kippen). Der folgende Clip zeigt die verschiedenen Special Effects, die Ihnen mit AMCap zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Tutorials nur dann gelten, wenn Sie Windows verwenden und die optionale Kameratreibersoftware installiert haben.

Wir werden bald eigene ausführliche Tutorials bereitstellen, aber zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir diesen englische Blogeintrag von Anita Gebarowicz sowie dieses Tutorial.

Vielleicht möchten Sie QuickTime dafür verwenden, das Video Ihrer Kamera anzuzeigen, ohne dass zusätzliche Programme installiert werden müssen.

Hinweis: Sie benötigen dazu die Vollversion von QuickTime, die manchmal auch QuickTime X oder QuickTime Pro genannt wird. Auf Macs mit OS X 10.6 oder späteren Versionen ist sie standardmäßig dabei.

Öffnen Sie QuickTime zuerst von Spotlight oder Ihrem Programme-Ordner.

Wählen Sie im Datei-Menü Neue Filmaufnahme (Alt + Command + N).

Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol rechts neben den Wiedergabe-Elementen und vergewissern Sie sich, dass unter Kamera Ihre HUE USB Kamera eingestellt ist, wie hier abgebildet. Wenn Sie zudem noch Ton aufnehmen möchten, achten Sie darauf, dass auch das Mikrofon, wie abgebildet, ausgewählt ist.

Wenn Sie bereit sind mit der Aufnahme zu beginnen, klicken Sie einfach auf den roten Aufnahme-Button in der Mitte der Wiedergabe-Elemente.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

DE: Tutorials: HUE Kameras

Die Bedienungsanleitung, die sich auf der CD befindet, erklärt wie Videos mit AMCap aufgenommen werden können. Wenn Sie diesen Ablauf jedoch von Anfang bis Ende sehen möchten, zeigt Ihnen dieser Clip wie es geht.

Für die Videoaufnahme ist standardmäßig das .AVI-Format eingestellt, das von den meisten Windowsprogrammen abgespielt werden kann. Aber auch wenn Sie lieber ein anderes Format verwenden wollen, unterstütz Hue die meisten Aufnahmeprogramme von Drittanbietern (z.B. Debut Video Capture, QuickTime).

Um es Ihnen zu ermöglichen, die Kamera im bestmöglichen Aufnahmewinkel zu platzieren, können Sie die Videoübertragung in den Programmeinstellungen kippen oder spiegeln (Optionen> Videoaufnahmefilter> Bild spiegeln/Bild kippen). Der folgende Clip zeigt die verschiedenen Special Effects, die Ihnen mit AMCap zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Tutorials nur dann gelten, wenn Sie Windows verwenden und die optionale Kameratreibersoftware installiert haben.

Wir werden bald eigene ausführliche Tutorials bereitstellen, aber zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir diesen englische Blogeintrag von Anita Gebarowicz sowie dieses Tutorial.

Vielleicht möchten Sie QuickTime dafür verwenden, das Video Ihrer Kamera anzuzeigen, ohne dass zusätzliche Programme installiert werden müssen.

Hinweis: Sie benötigen dazu die Vollversion von QuickTime, die manchmal auch QuickTime X oder QuickTime Pro genannt wird. Auf Macs mit OS X 10.6 oder späteren Versionen ist sie standardmäßig dabei.

Öffnen Sie QuickTime zuerst von Spotlight oder Ihrem Programme-Ordner.

Wählen Sie im Datei-Menü Neue Filmaufnahme (Alt + Command + N).

Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol rechts neben den Wiedergabe-Elementen und vergewissern Sie sich, dass unter Kamera Ihre HUE USB Kamera eingestellt ist, wie hier abgebildet. Wenn Sie zudem noch Ton aufnehmen möchten, achten Sie darauf, dass auch das Mikrofon, wie abgebildet, ausgewählt ist.

Wenn Sie bereit sind mit der Aufnahme zu beginnen, klicken Sie einfach auf den roten Aufnahme-Button in der Mitte der Wiedergabe-Elemente.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

 

Das HUE Buch der Animation

DE: Tutorials: HUE Kameras

Die Bedienungsanleitung, die sich auf der CD befindet, erklärt wie Videos mit AMCap aufgenommen werden können. Wenn Sie diesen Ablauf jedoch von Anfang bis Ende sehen möchten, zeigt Ihnen dieser Clip wie es geht.

Für die Videoaufnahme ist standardmäßig das .AVI-Format eingestellt, das von den meisten Windowsprogrammen abgespielt werden kann. Aber auch wenn Sie lieber ein anderes Format verwenden wollen, unterstütz Hue die meisten Aufnahmeprogramme von Drittanbietern (z.B. Debut Video Capture, QuickTime).

Um es Ihnen zu ermöglichen, die Kamera im bestmöglichen Aufnahmewinkel zu platzieren, können Sie die Videoübertragung in den Programmeinstellungen kippen oder spiegeln (Optionen> Videoaufnahmefilter> Bild spiegeln/Bild kippen). Der folgende Clip zeigt die verschiedenen Special Effects, die Ihnen mit AMCap zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Tutorials nur dann gelten, wenn Sie Windows verwenden und die optionale Kameratreibersoftware installiert haben.

Wir werden bald eigene ausführliche Tutorials bereitstellen, aber zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir diesen englische Blogeintrag von Anita Gebarowicz sowie dieses Tutorial.

Vielleicht möchten Sie QuickTime dafür verwenden, das Video Ihrer Kamera anzuzeigen, ohne dass zusätzliche Programme installiert werden müssen.

Hinweis: Sie benötigen dazu die Vollversion von QuickTime, die manchmal auch QuickTime X oder QuickTime Pro genannt wird. Auf Macs mit OS X 10.6 oder späteren Versionen ist sie standardmäßig dabei.

Öffnen Sie QuickTime zuerst von Spotlight oder Ihrem Programme-Ordner.

Wählen Sie im Datei-Menü Neue Filmaufnahme (Alt + Command + N).

Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol rechts neben den Wiedergabe-Elementen und vergewissern Sie sich, dass unter Kamera Ihre HUE USB Kamera eingestellt ist, wie hier abgebildet. Wenn Sie zudem noch Ton aufnehmen möchten, achten Sie darauf, dass auch das Mikrofon, wie abgebildet, ausgewählt ist.

Wenn Sie bereit sind mit der Aufnahme zu beginnen, klicken Sie einfach auf den roten Aufnahme-Button in der Mitte der Wiedergabe-Elemente.

Load More

 

MyCreate App

DE: Tutorials: HUE Kameras

Die Bedienungsanleitung, die sich auf der CD befindet, erklärt wie Videos mit AMCap aufgenommen werden können. Wenn Sie diesen Ablauf jedoch von Anfang bis Ende sehen möchten, zeigt Ihnen dieser Clip wie es geht.

Für die Videoaufnahme ist standardmäßig das .AVI-Format eingestellt, das von den meisten Windowsprogrammen abgespielt werden kann. Aber auch wenn Sie lieber ein anderes Format verwenden wollen, unterstütz Hue die meisten Aufnahmeprogramme von Drittanbietern (z.B. Debut Video Capture, QuickTime).

Um es Ihnen zu ermöglichen, die Kamera im bestmöglichen Aufnahmewinkel zu platzieren, können Sie die Videoübertragung in den Programmeinstellungen kippen oder spiegeln (Optionen> Videoaufnahmefilter> Bild spiegeln/Bild kippen). Der folgende Clip zeigt die verschiedenen Special Effects, die Ihnen mit AMCap zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Tutorials nur dann gelten, wenn Sie Windows verwenden und die optionale Kameratreibersoftware installiert haben.

Wir werden bald eigene ausführliche Tutorials bereitstellen, aber zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir diesen englische Blogeintrag von Anita Gebarowicz sowie dieses Tutorial.

Vielleicht möchten Sie QuickTime dafür verwenden, das Video Ihrer Kamera anzuzeigen, ohne dass zusätzliche Programme installiert werden müssen.

Hinweis: Sie benötigen dazu die Vollversion von QuickTime, die manchmal auch QuickTime X oder QuickTime Pro genannt wird. Auf Macs mit OS X 10.6 oder späteren Versionen ist sie standardmäßig dabei.

Öffnen Sie QuickTime zuerst von Spotlight oder Ihrem Programme-Ordner.

Wählen Sie im Datei-Menü Neue Filmaufnahme (Alt + Command + N).

Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol rechts neben den Wiedergabe-Elementen und vergewissern Sie sich, dass unter Kamera Ihre HUE USB Kamera eingestellt ist, wie hier abgebildet. Wenn Sie zudem noch Ton aufnehmen möchten, achten Sie darauf, dass auch das Mikrofon, wie abgebildet, ausgewählt ist.

Wenn Sie bereit sind mit der Aufnahme zu beginnen, klicken Sie einfach auf den roten Aufnahme-Button in der Mitte der Wiedergabe-Elemente.

Load More

 

Sonstige Fragen

DE: Tutorials: HUE Kameras

Die Bedienungsanleitung, die sich auf der CD befindet, erklärt wie Videos mit AMCap aufgenommen werden können. Wenn Sie diesen Ablauf jedoch von Anfang bis Ende sehen möchten, zeigt Ihnen dieser Clip wie es geht.

Für die Videoaufnahme ist standardmäßig das .AVI-Format eingestellt, das von den meisten Windowsprogrammen abgespielt werden kann. Aber auch wenn Sie lieber ein anderes Format verwenden wollen, unterstütz Hue die meisten Aufnahmeprogramme von Drittanbietern (z.B. Debut Video Capture, QuickTime).

Um es Ihnen zu ermöglichen, die Kamera im bestmöglichen Aufnahmewinkel zu platzieren, können Sie die Videoübertragung in den Programmeinstellungen kippen oder spiegeln (Optionen> Videoaufnahmefilter> Bild spiegeln/Bild kippen). Der folgende Clip zeigt die verschiedenen Special Effects, die Ihnen mit AMCap zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Tutorials nur dann gelten, wenn Sie Windows verwenden und die optionale Kameratreibersoftware installiert haben.

Wir werden bald eigene ausführliche Tutorials bereitstellen, aber zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir diesen englische Blogeintrag von Anita Gebarowicz sowie dieses Tutorial.

Vielleicht möchten Sie QuickTime dafür verwenden, das Video Ihrer Kamera anzuzeigen, ohne dass zusätzliche Programme installiert werden müssen.

Hinweis: Sie benötigen dazu die Vollversion von QuickTime, die manchmal auch QuickTime X oder QuickTime Pro genannt wird. Auf Macs mit OS X 10.6 oder späteren Versionen ist sie standardmäßig dabei.

Öffnen Sie QuickTime zuerst von Spotlight oder Ihrem Programme-Ordner.

Wählen Sie im Datei-Menü Neue Filmaufnahme (Alt + Command + N).

Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol rechts neben den Wiedergabe-Elementen und vergewissern Sie sich, dass unter Kamera Ihre HUE USB Kamera eingestellt ist, wie hier abgebildet. Wenn Sie zudem noch Ton aufnehmen möchten, achten Sie darauf, dass auch das Mikrofon, wie abgebildet, ausgewählt ist.

Wenn Sie bereit sind mit der Aufnahme zu beginnen, klicken Sie einfach auf den roten Aufnahme-Button in der Mitte der Wiedergabe-Elemente.

Load More

 

Tutorials

DE: Tutorials: HUE Kameras

Die Bedienungsanleitung, die sich auf der CD befindet, erklärt wie Videos mit AMCap aufgenommen werden können. Wenn Sie diesen Ablauf jedoch von Anfang bis Ende sehen möchten, zeigt Ihnen dieser Clip wie es geht.

Für die Videoaufnahme ist standardmäßig das .AVI-Format eingestellt, das von den meisten Windowsprogrammen abgespielt werden kann. Aber auch wenn Sie lieber ein anderes Format verwenden wollen, unterstütz Hue die meisten Aufnahmeprogramme von Drittanbietern (z.B. Debut Video Capture, QuickTime).

Um es Ihnen zu ermöglichen, die Kamera im bestmöglichen Aufnahmewinkel zu platzieren, können Sie die Videoübertragung in den Programmeinstellungen kippen oder spiegeln (Optionen> Videoaufnahmefilter> Bild spiegeln/Bild kippen). Der folgende Clip zeigt die verschiedenen Special Effects, die Ihnen mit AMCap zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Tutorials nur dann gelten, wenn Sie Windows verwenden und die optionale Kameratreibersoftware installiert haben.

Wir werden bald eigene ausführliche Tutorials bereitstellen, aber zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir diesen englische Blogeintrag von Anita Gebarowicz sowie dieses Tutorial.

Vielleicht möchten Sie QuickTime dafür verwenden, das Video Ihrer Kamera anzuzeigen, ohne dass zusätzliche Programme installiert werden müssen.

Hinweis: Sie benötigen dazu die Vollversion von QuickTime, die manchmal auch QuickTime X oder QuickTime Pro genannt wird. Auf Macs mit OS X 10.6 oder späteren Versionen ist sie standardmäßig dabei.

Öffnen Sie QuickTime zuerst von Spotlight oder Ihrem Programme-Ordner.

Wählen Sie im Datei-Menü Neue Filmaufnahme (Alt + Command + N).

Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol rechts neben den Wiedergabe-Elementen und vergewissern Sie sich, dass unter Kamera Ihre HUE USB Kamera eingestellt ist, wie hier abgebildet. Wenn Sie zudem noch Ton aufnehmen möchten, achten Sie darauf, dass auch das Mikrofon, wie abgebildet, ausgewählt ist.

Wenn Sie bereit sind mit der Aufnahme zu beginnen, klicken Sie einfach auf den roten Aufnahme-Button in der Mitte der Wiedergabe-Elemente.

Load More

DE: Tutorials: HUE Kameras

Die Bedienungsanleitung, die sich auf der CD befindet, erklärt wie Videos mit AMCap aufgenommen werden können. Wenn Sie diesen Ablauf jedoch von Anfang bis Ende sehen möchten, zeigt Ihnen dieser Clip wie es geht.

Für die Videoaufnahme ist standardmäßig das .AVI-Format eingestellt, das von den meisten Windowsprogrammen abgespielt werden kann. Aber auch wenn Sie lieber ein anderes Format verwenden wollen, unterstütz Hue die meisten Aufnahmeprogramme von Drittanbietern (z.B. Debut Video Capture, QuickTime).

Um es Ihnen zu ermöglichen, die Kamera im bestmöglichen Aufnahmewinkel zu platzieren, können Sie die Videoübertragung in den Programmeinstellungen kippen oder spiegeln (Optionen> Videoaufnahmefilter> Bild spiegeln/Bild kippen). Der folgende Clip zeigt die verschiedenen Special Effects, die Ihnen mit AMCap zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Tutorials nur dann gelten, wenn Sie Windows verwenden und die optionale Kameratreibersoftware installiert haben.

Wir werden bald eigene ausführliche Tutorials bereitstellen, aber zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir diesen englische Blogeintrag von Anita Gebarowicz sowie dieses Tutorial.

Vielleicht möchten Sie QuickTime dafür verwenden, das Video Ihrer Kamera anzuzeigen, ohne dass zusätzliche Programme installiert werden müssen.

Hinweis: Sie benötigen dazu die Vollversion von QuickTime, die manchmal auch QuickTime X oder QuickTime Pro genannt wird. Auf Macs mit OS X 10.6 oder späteren Versionen ist sie standardmäßig dabei.

Öffnen Sie QuickTime zuerst von Spotlight oder Ihrem Programme-Ordner.

Wählen Sie im Datei-Menü Neue Filmaufnahme (Alt + Command + N).

Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol rechts neben den Wiedergabe-Elementen und vergewissern Sie sich, dass unter Kamera Ihre HUE USB Kamera eingestellt ist, wie hier abgebildet. Wenn Sie zudem noch Ton aufnehmen möchten, achten Sie darauf, dass auch das Mikrofon, wie abgebildet, ausgewählt ist.

Wenn Sie bereit sind mit der Aufnahme zu beginnen, klicken Sie einfach auf den roten Aufnahme-Button in der Mitte der Wiedergabe-Elemente.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

DE: Tutorials: HUE Kameras

Die Bedienungsanleitung, die sich auf der CD befindet, erklärt wie Videos mit AMCap aufgenommen werden können. Wenn Sie diesen Ablauf jedoch von Anfang bis Ende sehen möchten, zeigt Ihnen dieser Clip wie es geht.

Für die Videoaufnahme ist standardmäßig das .AVI-Format eingestellt, das von den meisten Windowsprogrammen abgespielt werden kann. Aber auch wenn Sie lieber ein anderes Format verwenden wollen, unterstütz Hue die meisten Aufnahmeprogramme von Drittanbietern (z.B. Debut Video Capture, QuickTime).

Um es Ihnen zu ermöglichen, die Kamera im bestmöglichen Aufnahmewinkel zu platzieren, können Sie die Videoübertragung in den Programmeinstellungen kippen oder spiegeln (Optionen> Videoaufnahmefilter> Bild spiegeln/Bild kippen). Der folgende Clip zeigt die verschiedenen Special Effects, die Ihnen mit AMCap zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Tutorials nur dann gelten, wenn Sie Windows verwenden und die optionale Kameratreibersoftware installiert haben.

Wir werden bald eigene ausführliche Tutorials bereitstellen, aber zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir diesen englische Blogeintrag von Anita Gebarowicz sowie dieses Tutorial.

Vielleicht möchten Sie QuickTime dafür verwenden, das Video Ihrer Kamera anzuzeigen, ohne dass zusätzliche Programme installiert werden müssen.

Hinweis: Sie benötigen dazu die Vollversion von QuickTime, die manchmal auch QuickTime X oder QuickTime Pro genannt wird. Auf Macs mit OS X 10.6 oder späteren Versionen ist sie standardmäßig dabei.

Öffnen Sie QuickTime zuerst von Spotlight oder Ihrem Programme-Ordner.

Wählen Sie im Datei-Menü Neue Filmaufnahme (Alt + Command + N).

Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol rechts neben den Wiedergabe-Elementen und vergewissern Sie sich, dass unter Kamera Ihre HUE USB Kamera eingestellt ist, wie hier abgebildet. Wenn Sie zudem noch Ton aufnehmen möchten, achten Sie darauf, dass auch das Mikrofon, wie abgebildet, ausgewählt ist.

Wenn Sie bereit sind mit der Aufnahme zu beginnen, klicken Sie einfach auf den roten Aufnahme-Button in der Mitte der Wiedergabe-Elemente.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen