FAQs (Häufig gestellte Fragen)

Bitte geben Sie Ihre Suchbegriffe ein, und dann klicken Sie auf Search:

Sollte Ihre Frage nicht in den FAQs beantwortet werden, kontaktieren Sie uns bitte.

HUE Kameras

DE: FAQs: myCreate für iOS

Derzeit unterstützt Apple den Anschluss einer externen USB-Videokamera an ein iPad nicht, auch nicht mit einem Camera Connection Kit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies also nicht möglich.

Wenn Sie myCreate auf Ihrem iPad verwenden wollen, kann die eingebaute Kamera des iPad 2 oder 3 verwendet werden – eine zusätzliche Kamera ist nicht notwendig!

Derzeit funktioniert unsere myCreate-App mit iOS 6.1. und neueren Versionen, sowie dem iPad 2 oder 3, dem iPhone und dem iPodTouch. Hier können Sie die neuesten Systemvoraussetzungen nachlesen und die App direkt vom Store herunterladen.

HUE Animation funktioniert ausschließlich auf einem Windows PC oder einem Mac. Wir haben jedoch eine separate App für das iPad, iPhone und iPad Touch entwickelt, die auf HUE Animation basiert und myCreate heißt.

Aktuell ist es nicht geplant, die App für Android Tablets, Android Smartphones, Windows Tablets oder Chromebooks anzubieten.

Die myCreate-App ähnelt weitgehend der HUE Animation Software, besitzt jedoch nicht die Bearbeitungsmöglichkeiten. Mit der App können Filme erstellt, exportiert und anschließend zur finalen Bearbeitung in HUE Animation importiert werden.

myCreate bietet zudem Optionen Videos direkt auf YouTube, Facebook und Vimeo zu teilen.

Bei myCreate 2.0.5 (Vollversion) und 2.0.1 (Vorabversion) gab es einen Fehler, der dafür gesorgt hat, dass die Funktion Nach Album exportieren abstürzt.

Wir haben bereits ein Update veröffentlicht, das diese Abstürze beheben konnte. Sollten Sie also von diesem Fehler betroffen sein, laden Sie sich die aktuellste Version von myCreate vom App Store herunter.

Bei älteren Versionen von myCreate war eine manuelle Anpassung der Privatsphäre-Einstellungen erforderlich um Ihr Video exportieren zu können.

Seitdem haben wir jedoch eine aktuellere Version veröffentlicht, die Sie automatisch dazu auffordert myCreate den Zugriff auf Ihre Fotos zu erlauben. Führen Sie daher bitte ein Update auf die aktuellste Version von myCreate über den App Store durch um dieses Problem zu beheben.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

DE: FAQs: myCreate für iOS

Derzeit unterstützt Apple den Anschluss einer externen USB-Videokamera an ein iPad nicht, auch nicht mit einem Camera Connection Kit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies also nicht möglich.

Wenn Sie myCreate auf Ihrem iPad verwenden wollen, kann die eingebaute Kamera des iPad 2 oder 3 verwendet werden – eine zusätzliche Kamera ist nicht notwendig!

Derzeit funktioniert unsere myCreate-App mit iOS 6.1. und neueren Versionen, sowie dem iPad 2 oder 3, dem iPhone und dem iPodTouch. Hier können Sie die neuesten Systemvoraussetzungen nachlesen und die App direkt vom Store herunterladen.

HUE Animation funktioniert ausschließlich auf einem Windows PC oder einem Mac. Wir haben jedoch eine separate App für das iPad, iPhone und iPad Touch entwickelt, die auf HUE Animation basiert und myCreate heißt.

Aktuell ist es nicht geplant, die App für Android Tablets, Android Smartphones, Windows Tablets oder Chromebooks anzubieten.

Die myCreate-App ähnelt weitgehend der HUE Animation Software, besitzt jedoch nicht die Bearbeitungsmöglichkeiten. Mit der App können Filme erstellt, exportiert und anschließend zur finalen Bearbeitung in HUE Animation importiert werden.

myCreate bietet zudem Optionen Videos direkt auf YouTube, Facebook und Vimeo zu teilen.

Bei myCreate 2.0.5 (Vollversion) und 2.0.1 (Vorabversion) gab es einen Fehler, der dafür gesorgt hat, dass die Funktion Nach Album exportieren abstürzt.

Wir haben bereits ein Update veröffentlicht, das diese Abstürze beheben konnte. Sollten Sie also von diesem Fehler betroffen sein, laden Sie sich die aktuellste Version von myCreate vom App Store herunter.

Bei älteren Versionen von myCreate war eine manuelle Anpassung der Privatsphäre-Einstellungen erforderlich um Ihr Video exportieren zu können.

Seitdem haben wir jedoch eine aktuellere Version veröffentlicht, die Sie automatisch dazu auffordert myCreate den Zugriff auf Ihre Fotos zu erlauben. Führen Sie daher bitte ein Update auf die aktuellste Version von myCreate über den App Store durch um dieses Problem zu beheben.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

DE: FAQs: myCreate für iOS

Derzeit unterstützt Apple den Anschluss einer externen USB-Videokamera an ein iPad nicht, auch nicht mit einem Camera Connection Kit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies also nicht möglich.

Wenn Sie myCreate auf Ihrem iPad verwenden wollen, kann die eingebaute Kamera des iPad 2 oder 3 verwendet werden – eine zusätzliche Kamera ist nicht notwendig!

Derzeit funktioniert unsere myCreate-App mit iOS 6.1. und neueren Versionen, sowie dem iPad 2 oder 3, dem iPhone und dem iPodTouch. Hier können Sie die neuesten Systemvoraussetzungen nachlesen und die App direkt vom Store herunterladen.

HUE Animation funktioniert ausschließlich auf einem Windows PC oder einem Mac. Wir haben jedoch eine separate App für das iPad, iPhone und iPad Touch entwickelt, die auf HUE Animation basiert und myCreate heißt.

Aktuell ist es nicht geplant, die App für Android Tablets, Android Smartphones, Windows Tablets oder Chromebooks anzubieten.

Die myCreate-App ähnelt weitgehend der HUE Animation Software, besitzt jedoch nicht die Bearbeitungsmöglichkeiten. Mit der App können Filme erstellt, exportiert und anschließend zur finalen Bearbeitung in HUE Animation importiert werden.

myCreate bietet zudem Optionen Videos direkt auf YouTube, Facebook und Vimeo zu teilen.

Bei myCreate 2.0.5 (Vollversion) und 2.0.1 (Vorabversion) gab es einen Fehler, der dafür gesorgt hat, dass die Funktion Nach Album exportieren abstürzt.

Wir haben bereits ein Update veröffentlicht, das diese Abstürze beheben konnte. Sollten Sie also von diesem Fehler betroffen sein, laden Sie sich die aktuellste Version von myCreate vom App Store herunter.

Bei älteren Versionen von myCreate war eine manuelle Anpassung der Privatsphäre-Einstellungen erforderlich um Ihr Video exportieren zu können.

Seitdem haben wir jedoch eine aktuellere Version veröffentlicht, die Sie automatisch dazu auffordert myCreate den Zugriff auf Ihre Fotos zu erlauben. Führen Sie daher bitte ein Update auf die aktuellste Version von myCreate über den App Store durch um dieses Problem zu beheben.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

DE: FAQs: myCreate für iOS

Derzeit unterstützt Apple den Anschluss einer externen USB-Videokamera an ein iPad nicht, auch nicht mit einem Camera Connection Kit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies also nicht möglich.

Wenn Sie myCreate auf Ihrem iPad verwenden wollen, kann die eingebaute Kamera des iPad 2 oder 3 verwendet werden – eine zusätzliche Kamera ist nicht notwendig!

Derzeit funktioniert unsere myCreate-App mit iOS 6.1. und neueren Versionen, sowie dem iPad 2 oder 3, dem iPhone und dem iPodTouch. Hier können Sie die neuesten Systemvoraussetzungen nachlesen und die App direkt vom Store herunterladen.

HUE Animation funktioniert ausschließlich auf einem Windows PC oder einem Mac. Wir haben jedoch eine separate App für das iPad, iPhone und iPad Touch entwickelt, die auf HUE Animation basiert und myCreate heißt.

Aktuell ist es nicht geplant, die App für Android Tablets, Android Smartphones, Windows Tablets oder Chromebooks anzubieten.

Die myCreate-App ähnelt weitgehend der HUE Animation Software, besitzt jedoch nicht die Bearbeitungsmöglichkeiten. Mit der App können Filme erstellt, exportiert und anschließend zur finalen Bearbeitung in HUE Animation importiert werden.

myCreate bietet zudem Optionen Videos direkt auf YouTube, Facebook und Vimeo zu teilen.

Bei myCreate 2.0.5 (Vollversion) und 2.0.1 (Vorabversion) gab es einen Fehler, der dafür gesorgt hat, dass die Funktion Nach Album exportieren abstürzt.

Wir haben bereits ein Update veröffentlicht, das diese Abstürze beheben konnte. Sollten Sie also von diesem Fehler betroffen sein, laden Sie sich die aktuellste Version von myCreate vom App Store herunter.

Bei älteren Versionen von myCreate war eine manuelle Anpassung der Privatsphäre-Einstellungen erforderlich um Ihr Video exportieren zu können.

Seitdem haben wir jedoch eine aktuellere Version veröffentlicht, die Sie automatisch dazu auffordert myCreate den Zugriff auf Ihre Fotos zu erlauben. Führen Sie daher bitte ein Update auf die aktuellste Version von myCreate über den App Store durch um dieses Problem zu beheben.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

 

HUE Software

DE: FAQs: myCreate für iOS

Derzeit unterstützt Apple den Anschluss einer externen USB-Videokamera an ein iPad nicht, auch nicht mit einem Camera Connection Kit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies also nicht möglich.

Wenn Sie myCreate auf Ihrem iPad verwenden wollen, kann die eingebaute Kamera des iPad 2 oder 3 verwendet werden – eine zusätzliche Kamera ist nicht notwendig!

Derzeit funktioniert unsere myCreate-App mit iOS 6.1. und neueren Versionen, sowie dem iPad 2 oder 3, dem iPhone und dem iPodTouch. Hier können Sie die neuesten Systemvoraussetzungen nachlesen und die App direkt vom Store herunterladen.

HUE Animation funktioniert ausschließlich auf einem Windows PC oder einem Mac. Wir haben jedoch eine separate App für das iPad, iPhone und iPad Touch entwickelt, die auf HUE Animation basiert und myCreate heißt.

Aktuell ist es nicht geplant, die App für Android Tablets, Android Smartphones, Windows Tablets oder Chromebooks anzubieten.

Die myCreate-App ähnelt weitgehend der HUE Animation Software, besitzt jedoch nicht die Bearbeitungsmöglichkeiten. Mit der App können Filme erstellt, exportiert und anschließend zur finalen Bearbeitung in HUE Animation importiert werden.

myCreate bietet zudem Optionen Videos direkt auf YouTube, Facebook und Vimeo zu teilen.

Bei myCreate 2.0.5 (Vollversion) und 2.0.1 (Vorabversion) gab es einen Fehler, der dafür gesorgt hat, dass die Funktion Nach Album exportieren abstürzt.

Wir haben bereits ein Update veröffentlicht, das diese Abstürze beheben konnte. Sollten Sie also von diesem Fehler betroffen sein, laden Sie sich die aktuellste Version von myCreate vom App Store herunter.

Bei älteren Versionen von myCreate war eine manuelle Anpassung der Privatsphäre-Einstellungen erforderlich um Ihr Video exportieren zu können.

Seitdem haben wir jedoch eine aktuellere Version veröffentlicht, die Sie automatisch dazu auffordert myCreate den Zugriff auf Ihre Fotos zu erlauben. Führen Sie daher bitte ein Update auf die aktuellste Version von myCreate über den App Store durch um dieses Problem zu beheben.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

DE: FAQs: myCreate für iOS

Derzeit unterstützt Apple den Anschluss einer externen USB-Videokamera an ein iPad nicht, auch nicht mit einem Camera Connection Kit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies also nicht möglich.

Wenn Sie myCreate auf Ihrem iPad verwenden wollen, kann die eingebaute Kamera des iPad 2 oder 3 verwendet werden – eine zusätzliche Kamera ist nicht notwendig!

Derzeit funktioniert unsere myCreate-App mit iOS 6.1. und neueren Versionen, sowie dem iPad 2 oder 3, dem iPhone und dem iPodTouch. Hier können Sie die neuesten Systemvoraussetzungen nachlesen und die App direkt vom Store herunterladen.

HUE Animation funktioniert ausschließlich auf einem Windows PC oder einem Mac. Wir haben jedoch eine separate App für das iPad, iPhone und iPad Touch entwickelt, die auf HUE Animation basiert und myCreate heißt.

Aktuell ist es nicht geplant, die App für Android Tablets, Android Smartphones, Windows Tablets oder Chromebooks anzubieten.

Die myCreate-App ähnelt weitgehend der HUE Animation Software, besitzt jedoch nicht die Bearbeitungsmöglichkeiten. Mit der App können Filme erstellt, exportiert und anschließend zur finalen Bearbeitung in HUE Animation importiert werden.

myCreate bietet zudem Optionen Videos direkt auf YouTube, Facebook und Vimeo zu teilen.

Bei myCreate 2.0.5 (Vollversion) und 2.0.1 (Vorabversion) gab es einen Fehler, der dafür gesorgt hat, dass die Funktion Nach Album exportieren abstürzt.

Wir haben bereits ein Update veröffentlicht, das diese Abstürze beheben konnte. Sollten Sie also von diesem Fehler betroffen sein, laden Sie sich die aktuellste Version von myCreate vom App Store herunter.

Bei älteren Versionen von myCreate war eine manuelle Anpassung der Privatsphäre-Einstellungen erforderlich um Ihr Video exportieren zu können.

Seitdem haben wir jedoch eine aktuellere Version veröffentlicht, die Sie automatisch dazu auffordert myCreate den Zugriff auf Ihre Fotos zu erlauben. Führen Sie daher bitte ein Update auf die aktuellste Version von myCreate über den App Store durch um dieses Problem zu beheben.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

DE: FAQs: myCreate für iOS

Derzeit unterstützt Apple den Anschluss einer externen USB-Videokamera an ein iPad nicht, auch nicht mit einem Camera Connection Kit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies also nicht möglich.

Wenn Sie myCreate auf Ihrem iPad verwenden wollen, kann die eingebaute Kamera des iPad 2 oder 3 verwendet werden – eine zusätzliche Kamera ist nicht notwendig!

Derzeit funktioniert unsere myCreate-App mit iOS 6.1. und neueren Versionen, sowie dem iPad 2 oder 3, dem iPhone und dem iPodTouch. Hier können Sie die neuesten Systemvoraussetzungen nachlesen und die App direkt vom Store herunterladen.

HUE Animation funktioniert ausschließlich auf einem Windows PC oder einem Mac. Wir haben jedoch eine separate App für das iPad, iPhone und iPad Touch entwickelt, die auf HUE Animation basiert und myCreate heißt.

Aktuell ist es nicht geplant, die App für Android Tablets, Android Smartphones, Windows Tablets oder Chromebooks anzubieten.

Die myCreate-App ähnelt weitgehend der HUE Animation Software, besitzt jedoch nicht die Bearbeitungsmöglichkeiten. Mit der App können Filme erstellt, exportiert und anschließend zur finalen Bearbeitung in HUE Animation importiert werden.

myCreate bietet zudem Optionen Videos direkt auf YouTube, Facebook und Vimeo zu teilen.

Bei myCreate 2.0.5 (Vollversion) und 2.0.1 (Vorabversion) gab es einen Fehler, der dafür gesorgt hat, dass die Funktion Nach Album exportieren abstürzt.

Wir haben bereits ein Update veröffentlicht, das diese Abstürze beheben konnte. Sollten Sie also von diesem Fehler betroffen sein, laden Sie sich die aktuellste Version von myCreate vom App Store herunter.

Bei älteren Versionen von myCreate war eine manuelle Anpassung der Privatsphäre-Einstellungen erforderlich um Ihr Video exportieren zu können.

Seitdem haben wir jedoch eine aktuellere Version veröffentlicht, die Sie automatisch dazu auffordert myCreate den Zugriff auf Ihre Fotos zu erlauben. Führen Sie daher bitte ein Update auf die aktuellste Version von myCreate über den App Store durch um dieses Problem zu beheben.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

DE: FAQs: myCreate für iOS

Derzeit unterstützt Apple den Anschluss einer externen USB-Videokamera an ein iPad nicht, auch nicht mit einem Camera Connection Kit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies also nicht möglich.

Wenn Sie myCreate auf Ihrem iPad verwenden wollen, kann die eingebaute Kamera des iPad 2 oder 3 verwendet werden – eine zusätzliche Kamera ist nicht notwendig!

Derzeit funktioniert unsere myCreate-App mit iOS 6.1. und neueren Versionen, sowie dem iPad 2 oder 3, dem iPhone und dem iPodTouch. Hier können Sie die neuesten Systemvoraussetzungen nachlesen und die App direkt vom Store herunterladen.

HUE Animation funktioniert ausschließlich auf einem Windows PC oder einem Mac. Wir haben jedoch eine separate App für das iPad, iPhone und iPad Touch entwickelt, die auf HUE Animation basiert und myCreate heißt.

Aktuell ist es nicht geplant, die App für Android Tablets, Android Smartphones, Windows Tablets oder Chromebooks anzubieten.

Die myCreate-App ähnelt weitgehend der HUE Animation Software, besitzt jedoch nicht die Bearbeitungsmöglichkeiten. Mit der App können Filme erstellt, exportiert und anschließend zur finalen Bearbeitung in HUE Animation importiert werden.

myCreate bietet zudem Optionen Videos direkt auf YouTube, Facebook und Vimeo zu teilen.

Bei myCreate 2.0.5 (Vollversion) und 2.0.1 (Vorabversion) gab es einen Fehler, der dafür gesorgt hat, dass die Funktion Nach Album exportieren abstürzt.

Wir haben bereits ein Update veröffentlicht, das diese Abstürze beheben konnte. Sollten Sie also von diesem Fehler betroffen sein, laden Sie sich die aktuellste Version von myCreate vom App Store herunter.

Bei älteren Versionen von myCreate war eine manuelle Anpassung der Privatsphäre-Einstellungen erforderlich um Ihr Video exportieren zu können.

Seitdem haben wir jedoch eine aktuellere Version veröffentlicht, die Sie automatisch dazu auffordert myCreate den Zugriff auf Ihre Fotos zu erlauben. Führen Sie daher bitte ein Update auf die aktuellste Version von myCreate über den App Store durch um dieses Problem zu beheben.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

 

Das HUE Buch der Animation

DE: FAQs: myCreate für iOS

Derzeit unterstützt Apple den Anschluss einer externen USB-Videokamera an ein iPad nicht, auch nicht mit einem Camera Connection Kit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies also nicht möglich.

Wenn Sie myCreate auf Ihrem iPad verwenden wollen, kann die eingebaute Kamera des iPad 2 oder 3 verwendet werden – eine zusätzliche Kamera ist nicht notwendig!

Derzeit funktioniert unsere myCreate-App mit iOS 6.1. und neueren Versionen, sowie dem iPad 2 oder 3, dem iPhone und dem iPodTouch. Hier können Sie die neuesten Systemvoraussetzungen nachlesen und die App direkt vom Store herunterladen.

HUE Animation funktioniert ausschließlich auf einem Windows PC oder einem Mac. Wir haben jedoch eine separate App für das iPad, iPhone und iPad Touch entwickelt, die auf HUE Animation basiert und myCreate heißt.

Aktuell ist es nicht geplant, die App für Android Tablets, Android Smartphones, Windows Tablets oder Chromebooks anzubieten.

Die myCreate-App ähnelt weitgehend der HUE Animation Software, besitzt jedoch nicht die Bearbeitungsmöglichkeiten. Mit der App können Filme erstellt, exportiert und anschließend zur finalen Bearbeitung in HUE Animation importiert werden.

myCreate bietet zudem Optionen Videos direkt auf YouTube, Facebook und Vimeo zu teilen.

Bei myCreate 2.0.5 (Vollversion) und 2.0.1 (Vorabversion) gab es einen Fehler, der dafür gesorgt hat, dass die Funktion Nach Album exportieren abstürzt.

Wir haben bereits ein Update veröffentlicht, das diese Abstürze beheben konnte. Sollten Sie also von diesem Fehler betroffen sein, laden Sie sich die aktuellste Version von myCreate vom App Store herunter.

Bei älteren Versionen von myCreate war eine manuelle Anpassung der Privatsphäre-Einstellungen erforderlich um Ihr Video exportieren zu können.

Seitdem haben wir jedoch eine aktuellere Version veröffentlicht, die Sie automatisch dazu auffordert myCreate den Zugriff auf Ihre Fotos zu erlauben. Führen Sie daher bitte ein Update auf die aktuellste Version von myCreate über den App Store durch um dieses Problem zu beheben.

Wenn Sie ein Video über die Social Media-Kanäle oder per E-Mail teilen möchten, reduziert iOS derzeit die Videoqualität um das Video zu verkleinern und es dadurch einfacher zu machen, es zu versenden. Sollten Sie mit der ursprünglichen hochauflösenden Version des Videos arbeiten wollen, exportieren Sie das Video in Ihre Alben von myCreate und verschieben Sie es anschließend von Ihren Alben direkt auf Ihre Computer.

Load More

 

MyCreate App

DE: FAQs: myCreate für iOS

Derzeit unterstützt Apple den Anschluss einer externen USB-Videokamera an ein iPad nicht, auch nicht mit einem Camera Connection Kit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies also nicht möglich.

Wenn Sie myCreate auf Ihrem iPad verwenden wollen, kann die eingebaute Kamera des iPad 2 oder 3 verwendet werden – eine zusätzliche Kamera ist nicht notwendig!

Derzeit funktioniert unsere myCreate-App mit iOS 6.1. und neueren Versionen, sowie dem iPad 2 oder 3, dem iPhone und dem iPodTouch. Hier können Sie die neuesten Systemvoraussetzungen nachlesen und die App direkt vom Store herunterladen.

HUE Animation funktioniert ausschließlich auf einem Windows PC oder einem Mac. Wir haben jedoch eine separate App für das iPad, iPhone und iPad Touch entwickelt, die auf HUE Animation basiert und myCreate heißt.

Aktuell ist es nicht geplant, die App für Android Tablets, Android Smartphones, Windows Tablets oder Chromebooks anzubieten.

Die myCreate-App ähnelt weitgehend der HUE Animation Software, besitzt jedoch nicht die Bearbeitungsmöglichkeiten. Mit der App können Filme erstellt, exportiert und anschließend zur finalen Bearbeitung in HUE Animation importiert werden.

myCreate bietet zudem Optionen Videos direkt auf YouTube, Facebook und Vimeo zu teilen.

Bei myCreate 2.0.5 (Vollversion) und 2.0.1 (Vorabversion) gab es einen Fehler, der dafür gesorgt hat, dass die Funktion Nach Album exportieren abstürzt.

Wir haben bereits ein Update veröffentlicht, das diese Abstürze beheben konnte. Sollten Sie also von diesem Fehler betroffen sein, laden Sie sich die aktuellste Version von myCreate vom App Store herunter.

Bei älteren Versionen von myCreate war eine manuelle Anpassung der Privatsphäre-Einstellungen erforderlich um Ihr Video exportieren zu können.

Seitdem haben wir jedoch eine aktuellere Version veröffentlicht, die Sie automatisch dazu auffordert myCreate den Zugriff auf Ihre Fotos zu erlauben. Führen Sie daher bitte ein Update auf die aktuellste Version von myCreate über den App Store durch um dieses Problem zu beheben.

Wenn Sie ein Video über die Social Media-Kanäle oder per E-Mail teilen möchten, reduziert iOS derzeit die Videoqualität um das Video zu verkleinern und es dadurch einfacher zu machen, es zu versenden. Sollten Sie mit der ursprünglichen hochauflösenden Version des Videos arbeiten wollen, exportieren Sie das Video in Ihre Alben von myCreate und verschieben Sie es anschließend von Ihren Alben direkt auf Ihre Computer.

Load More

 

Sonstige Fragen

DE: FAQs: myCreate für iOS

Derzeit unterstützt Apple den Anschluss einer externen USB-Videokamera an ein iPad nicht, auch nicht mit einem Camera Connection Kit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies also nicht möglich.

Wenn Sie myCreate auf Ihrem iPad verwenden wollen, kann die eingebaute Kamera des iPad 2 oder 3 verwendet werden – eine zusätzliche Kamera ist nicht notwendig!

Derzeit funktioniert unsere myCreate-App mit iOS 6.1. und neueren Versionen, sowie dem iPad 2 oder 3, dem iPhone und dem iPodTouch. Hier können Sie die neuesten Systemvoraussetzungen nachlesen und die App direkt vom Store herunterladen.

HUE Animation funktioniert ausschließlich auf einem Windows PC oder einem Mac. Wir haben jedoch eine separate App für das iPad, iPhone und iPad Touch entwickelt, die auf HUE Animation basiert und myCreate heißt.

Aktuell ist es nicht geplant, die App für Android Tablets, Android Smartphones, Windows Tablets oder Chromebooks anzubieten.

Die myCreate-App ähnelt weitgehend der HUE Animation Software, besitzt jedoch nicht die Bearbeitungsmöglichkeiten. Mit der App können Filme erstellt, exportiert und anschließend zur finalen Bearbeitung in HUE Animation importiert werden.

myCreate bietet zudem Optionen Videos direkt auf YouTube, Facebook und Vimeo zu teilen.

Bei myCreate 2.0.5 (Vollversion) und 2.0.1 (Vorabversion) gab es einen Fehler, der dafür gesorgt hat, dass die Funktion Nach Album exportieren abstürzt.

Wir haben bereits ein Update veröffentlicht, das diese Abstürze beheben konnte. Sollten Sie also von diesem Fehler betroffen sein, laden Sie sich die aktuellste Version von myCreate vom App Store herunter.

Bei älteren Versionen von myCreate war eine manuelle Anpassung der Privatsphäre-Einstellungen erforderlich um Ihr Video exportieren zu können.

Seitdem haben wir jedoch eine aktuellere Version veröffentlicht, die Sie automatisch dazu auffordert myCreate den Zugriff auf Ihre Fotos zu erlauben. Führen Sie daher bitte ein Update auf die aktuellste Version von myCreate über den App Store durch um dieses Problem zu beheben.

Wenn Sie ein Video über die Social Media-Kanäle oder per E-Mail teilen möchten, reduziert iOS derzeit die Videoqualität um das Video zu verkleinern und es dadurch einfacher zu machen, es zu versenden. Sollten Sie mit der ursprünglichen hochauflösenden Version des Videos arbeiten wollen, exportieren Sie das Video in Ihre Alben von myCreate und verschieben Sie es anschließend von Ihren Alben direkt auf Ihre Computer.

Load More

 

Tutorials

DE: FAQs: myCreate für iOS

Derzeit unterstützt Apple den Anschluss einer externen USB-Videokamera an ein iPad nicht, auch nicht mit einem Camera Connection Kit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies also nicht möglich.

Wenn Sie myCreate auf Ihrem iPad verwenden wollen, kann die eingebaute Kamera des iPad 2 oder 3 verwendet werden – eine zusätzliche Kamera ist nicht notwendig!

Derzeit funktioniert unsere myCreate-App mit iOS 6.1. und neueren Versionen, sowie dem iPad 2 oder 3, dem iPhone und dem iPodTouch. Hier können Sie die neuesten Systemvoraussetzungen nachlesen und die App direkt vom Store herunterladen.

HUE Animation funktioniert ausschließlich auf einem Windows PC oder einem Mac. Wir haben jedoch eine separate App für das iPad, iPhone und iPad Touch entwickelt, die auf HUE Animation basiert und myCreate heißt.

Aktuell ist es nicht geplant, die App für Android Tablets, Android Smartphones, Windows Tablets oder Chromebooks anzubieten.

Die myCreate-App ähnelt weitgehend der HUE Animation Software, besitzt jedoch nicht die Bearbeitungsmöglichkeiten. Mit der App können Filme erstellt, exportiert und anschließend zur finalen Bearbeitung in HUE Animation importiert werden.

myCreate bietet zudem Optionen Videos direkt auf YouTube, Facebook und Vimeo zu teilen.

Bei myCreate 2.0.5 (Vollversion) und 2.0.1 (Vorabversion) gab es einen Fehler, der dafür gesorgt hat, dass die Funktion Nach Album exportieren abstürzt.

Wir haben bereits ein Update veröffentlicht, das diese Abstürze beheben konnte. Sollten Sie also von diesem Fehler betroffen sein, laden Sie sich die aktuellste Version von myCreate vom App Store herunter.

Bei älteren Versionen von myCreate war eine manuelle Anpassung der Privatsphäre-Einstellungen erforderlich um Ihr Video exportieren zu können.

Seitdem haben wir jedoch eine aktuellere Version veröffentlicht, die Sie automatisch dazu auffordert myCreate den Zugriff auf Ihre Fotos zu erlauben. Führen Sie daher bitte ein Update auf die aktuellste Version von myCreate über den App Store durch um dieses Problem zu beheben.

Wenn Sie ein Video über die Social Media-Kanäle oder per E-Mail teilen möchten, reduziert iOS derzeit die Videoqualität um das Video zu verkleinern und es dadurch einfacher zu machen, es zu versenden. Sollten Sie mit der ursprünglichen hochauflösenden Version des Videos arbeiten wollen, exportieren Sie das Video in Ihre Alben von myCreate und verschieben Sie es anschließend von Ihren Alben direkt auf Ihre Computer.

Load More

DE: FAQs: myCreate für iOS

Derzeit unterstützt Apple den Anschluss einer externen USB-Videokamera an ein iPad nicht, auch nicht mit einem Camera Connection Kit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies also nicht möglich.

Wenn Sie myCreate auf Ihrem iPad verwenden wollen, kann die eingebaute Kamera des iPad 2 oder 3 verwendet werden – eine zusätzliche Kamera ist nicht notwendig!

Derzeit funktioniert unsere myCreate-App mit iOS 6.1. und neueren Versionen, sowie dem iPad 2 oder 3, dem iPhone und dem iPodTouch. Hier können Sie die neuesten Systemvoraussetzungen nachlesen und die App direkt vom Store herunterladen.

HUE Animation funktioniert ausschließlich auf einem Windows PC oder einem Mac. Wir haben jedoch eine separate App für das iPad, iPhone und iPad Touch entwickelt, die auf HUE Animation basiert und myCreate heißt.

Aktuell ist es nicht geplant, die App für Android Tablets, Android Smartphones, Windows Tablets oder Chromebooks anzubieten.

Die myCreate-App ähnelt weitgehend der HUE Animation Software, besitzt jedoch nicht die Bearbeitungsmöglichkeiten. Mit der App können Filme erstellt, exportiert und anschließend zur finalen Bearbeitung in HUE Animation importiert werden.

myCreate bietet zudem Optionen Videos direkt auf YouTube, Facebook und Vimeo zu teilen.

Bei myCreate 2.0.5 (Vollversion) und 2.0.1 (Vorabversion) gab es einen Fehler, der dafür gesorgt hat, dass die Funktion Nach Album exportieren abstürzt.

Wir haben bereits ein Update veröffentlicht, das diese Abstürze beheben konnte. Sollten Sie also von diesem Fehler betroffen sein, laden Sie sich die aktuellste Version von myCreate vom App Store herunter.

Bei älteren Versionen von myCreate war eine manuelle Anpassung der Privatsphäre-Einstellungen erforderlich um Ihr Video exportieren zu können.

Seitdem haben wir jedoch eine aktuellere Version veröffentlicht, die Sie automatisch dazu auffordert myCreate den Zugriff auf Ihre Fotos zu erlauben. Führen Sie daher bitte ein Update auf die aktuellste Version von myCreate über den App Store durch um dieses Problem zu beheben.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

DE: FAQs: myCreate für iOS

Derzeit unterstützt Apple den Anschluss einer externen USB-Videokamera an ein iPad nicht, auch nicht mit einem Camera Connection Kit. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies also nicht möglich.

Wenn Sie myCreate auf Ihrem iPad verwenden wollen, kann die eingebaute Kamera des iPad 2 oder 3 verwendet werden – eine zusätzliche Kamera ist nicht notwendig!

Derzeit funktioniert unsere myCreate-App mit iOS 6.1. und neueren Versionen, sowie dem iPad 2 oder 3, dem iPhone und dem iPodTouch. Hier können Sie die neuesten Systemvoraussetzungen nachlesen und die App direkt vom Store herunterladen.

HUE Animation funktioniert ausschließlich auf einem Windows PC oder einem Mac. Wir haben jedoch eine separate App für das iPad, iPhone und iPad Touch entwickelt, die auf HUE Animation basiert und myCreate heißt.

Aktuell ist es nicht geplant, die App für Android Tablets, Android Smartphones, Windows Tablets oder Chromebooks anzubieten.

Die myCreate-App ähnelt weitgehend der HUE Animation Software, besitzt jedoch nicht die Bearbeitungsmöglichkeiten. Mit der App können Filme erstellt, exportiert und anschließend zur finalen Bearbeitung in HUE Animation importiert werden.

myCreate bietet zudem Optionen Videos direkt auf YouTube, Facebook und Vimeo zu teilen.

Bei myCreate 2.0.5 (Vollversion) und 2.0.1 (Vorabversion) gab es einen Fehler, der dafür gesorgt hat, dass die Funktion Nach Album exportieren abstürzt.

Wir haben bereits ein Update veröffentlicht, das diese Abstürze beheben konnte. Sollten Sie also von diesem Fehler betroffen sein, laden Sie sich die aktuellste Version von myCreate vom App Store herunter.

Bei älteren Versionen von myCreate war eine manuelle Anpassung der Privatsphäre-Einstellungen erforderlich um Ihr Video exportieren zu können.

Seitdem haben wir jedoch eine aktuellere Version veröffentlicht, die Sie automatisch dazu auffordert myCreate den Zugriff auf Ihre Fotos zu erlauben. Führen Sie daher bitte ein Update auf die aktuellste Version von myCreate über den App Store durch um dieses Problem zu beheben.

Load More

Klicken Sie hier für weitere Informationen

Join Waitlist We will inform you when the product arrives in stock. Please leave your valid email address below. You will not be added to any other lists; this will be a one-time notification.